// Fotografierst du nur Hochzeiten?

Nein, ich fotografiere eigentlich alles was mich bewegt: Porträtfotografie und Hochzeitsfotografie sind meine Stärken. Damit meine potenzielle Kunden auf meiner Seite schneller finden, wonach sie suchen, habe ich mich entschieden mich auf diese Bereiche zu konzentrieren. Wenn du andere Fotos, wie Babyfotografie, Familienfotografie… sehen möchtest, schreib mir einfach, ich schicke Dir mein Portfolio.

// Kommst du zu Hochzeiten mit deinem Hund?

Nein, aber soll ich? Nein, Spaß beiseite! Bei einer Hochzeit kann ganz schön hektisch sein und ich muss meine Augen nur auf das Brautpaar haben. Mein Hund begleitet mich zwar oft bei Shootings – aber erst wenn die Kunden nichts dagegen haben. Und oft werde ich gefragt, ob Horst dabei sein darf und ob man ein Foto mit ihm bekommen kann. Ja, der Horst ist ein Fotohund.

// Welche Kameramarke bevorzugst du?

Keine. Ich fotografiere jetzt zwar mit Nikon, habe aber ein paar Jahre mit Canon fotografiert und ich war genauso zufrieden. Ich finde die Objektive wichtiger als die Kamera. Und das wichtigeste sind die Augen und der Kopf.

// Warum hast du dich doch für Nikon entscheiden?

Ich musste die neuen Kameras kaufen und ich habe ganz einfach ein besseres Angebot von Nikon bekommen, deswegen bin ich umgestigen. Am besten würde ich ein Kamera-Mix von den beiden haben wollen. Die Farben und Gehäuse von Nikon, Silent-Modus und Menuführung von Canon und der Rest ist mir recht egal.

 

// Ist Marta Urbanelis ein Künstlername?

Nein, ich heiße wirklich so! :)

 

// Was bedeutet Bremen für dich?

Bremen ist mein Zuhause, ist ein Stadt in dem ich mich auf den ersten Blick verliebt habe. Bin spät abends aus dem Flugzeug
ausgestiegen und habe die Ruhe des Flughafens genossen.
Dann kam direkt die Bahn, die mich zu meinem Hotel geführt hat (Atlantik Hotel neben dem Universum, bis heute mein Lieblingshotel). Alles war irgendwie perfekt. Und so ist bis heute geblieben. Ich liebe diese Stadt wie keine andere!

// Was war dein schlimmstes Erlebnis als Hochzeitsfotografin?

Ich hatte bisher eigentlich nur gute Erlebnisse, zum Glück! Vielleicht das alle schlimmste war, als meine Lieblingslinse 50 mm 1.2. während des Hochzeitsshooting sich entschieden hat auf 3 Teile zu verlegen (der Kleber hat wohl wegen der Hitze seine Klebefähigkeiten verloren… Hitze… in Deutschland… ist klar…) Wenn man die zusammengelegt hat und manuell fokussiert hat, hat alles funktioniert. Aber mein Herz war wie gebrochen.