Nele+Jonas
Nele+Jonas       Diese Hochzeit war wie die junge Liebe – leidenschaftlich, kreativ, wunderschön, ein wenig verträumt, mit ein paar schüchternen Blicken und mit einer wilden Party. Nele und Jonas sehen aus, als ob die aus einem abendteuer Buch ausgerissen wären. Neles rotes Haar, ihr zauberhaftes, lockeres Kleid, ihre Handschrift, ihr Arbeitszimmer, wo in […]

Nele+Jonas

 

 

 

Diese Hochzeit war wie die junge Liebe – leidenschaftlich, kreativ, wunderschön, ein wenig verträumt, mit ein paar schüchternen Blicken und mit einer wilden Party. Nele und Jonas sehen aus, als ob die aus einem abendteuer Buch ausgerissen wären. Neles rotes Haar, ihr zauberhaftes, lockeres Kleid, ihre Handschrift, ihr Arbeitszimmer, wo in jede Ecke wunderbare grafische Bücher, Zetteln, Notizen, Liebesbeweise zu finden sind. Und der Jonas, sein Lächeln, der mein Herz auch zum Strahlen bringt, seine Worte, seine Begrüßung und seine Lockerheit: „Jetzt setzt eich mich, schreibe mal meinen Liebesbrief und trinke ein wenig, währen ihr alle hier durchdreht beim getting ready“.

Ich habe mich schon lange auf diese Hochzeit gefreut aber ich war wirklich geflasht, dass alles meine Erwartungen getoppt hat. Die beiden haben sich um deren Feierlocation lange bemüht. Deren Wohnung befindet sich auf einem historischen Hof, wo auch eine Scheune steht. Und diese Scheune sollte es sein. Es ist keine Eventscheune. Sie steht normalerweise leer. Aber wenn man die Kreativität und Mut von Nele und Jonas hat, dann verzaubert man diesen Ort in eine Feierlocation. Ich habe an dem Tag ich glaube die längste Insta-Story gemacht – ich, die immer es vergisst – aber ich wollte auch für mich alles festhalten, so unglaublich fand ich alles. Ich hoffe, dass ihr ein wenig davon was ich gesehen jetzt erleben könnt und meine Begeisterung habe nachvollziehen werdet.

nächste Seite

KADDI+BASTI